Berufsunfähigkeitsversicherung – direkt und mit Hilfe des BU-Experten für Hannover

Warum sollte ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine der sinnvollsten privaten Versicherung (neben Privathaftpflicht, KTG, Unfall; Hausrat) wenn es um die Absicherung ihrer Existenz/Einkommen geht. Vielen meiner Kunden ist vorher überhaupt nicht bewusst, wie löchrig mittlerweile die staatliche Absicherung ist. Viele Leistungen –soweit sie überhaupt Anspruch darauf haben – liegen leider auf Hartz IV Niveau.

Glauben sie nicht? Beispielrechnung:

Ein heutiger 30 Jähriger der 3.000€ Brutto  = ca. 2.200€ Netto verdient, würde im staatlichen System der Erwerbsunfähigkeit (was das ist erfähren sie hier) bei voller Erwerbsminderungsrente auf ca. 1.114€ und bei teilweise Erwerbsminderungsrente auf ca. 557€ Bruttorente bekommen. Sie möchten ihre Leistung berechnen, einfach hier klicken.

Wie würde sich ihr Lebensstil ändern, wenn sie nur noch die Hälfte oder ein Viertel ihres jetzigen Einkommens zur Verfügung haben?

 

Was ist eigentlich konkret in einer Berufsunfähigkeitsversicherung abgesichert?

Auf den ersten Blick ist der Name doch Programm, oder? In der Tat denken Viele, dass der Beruf abgesichert ist. Wozu sonst muss der Beruf im Antrag angegeben werden. Und nach dem angegebenen Beruf wird auch grundsätzlich die Prämie kalkuliert. Aber das ist nicht korrekt. Es gibt mehr als 300 Ausbildungsberufe und mittlerweile unzählige verschiedene Studiengänge. Und ein Maler ist eben nicht gleich Maler und Bürokaufmann nicht Bürokaufmann. Auch wenn wir eine gewisse Vorstellung haben, was unter dem Beruf zu verstehen ist, kann die Tätigkeit doch sehr unterschiedlich in der Praxis ausfallen.

Beispiel:

Das Berufsbild eines Malers ist sehr unterschiedlich. Maler können außen am Haus Fassaden sanieren. D.h. sie sind verschiedenen Wettereinflüssen ausgesetzt, arbeiten neben Farbe mit unterschiedlichen Dämmstoffen und sie arbeiten in unterschiedlichen Höhen.  Ein Maler muss aber keine Fassadensanierung machen – durchaus denkbar, dass ein Maler überwiegend an der Arbeitsvorbereitung (wann muss wer was machen etc.) tätig ist. Es gibt Maler die sind ist spezialisiert auf Spanndecken (=über Kopf arbeiten), auf Fußböden (=Knie Belastungen) oder Schimmelpilzbekämpfung.      

 Allein dieses Beispiels verdeutlicht, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung keinen Beruf sondern eine Tätigkeit absichert. Daher brauchen wir auch keinen Berufswechsel angeben. Es ist ja die zuletzt ausgeübte Tätigkeit versichert und die muss dann bei Leistungsbeantragung detailliert angegeben werden. !!! Im Fall der Fälle empfehle ich nachdrücklich, sich sofort mit einem unseres Spezialisten in Verbindung zu setzten (Experte hier: XXX leistbar 24 und BU Expertenservice)

Kurz: Sie bekommen eine BU-Rente, wenn sie ihre letzte Tätigkeit zu mindesten 50% und für mindestens 6 Monate nicht mehr ausüben können. Der Grund dafür kann eine Krankheit oder ein Unfall sein – unter Strich ist entscheidend, dass sie in Folge nicht mehr arbeiten können.

 

Die häufigsten Fälle für eine Berufsunfähigkeit:

Grafik Ursachen für Berufsunfähigkeiten

 

Wie gehe ich als BU Experte für Hannover mit ihnen vor?

Den maßgeschneiderten Berufsunfähigkeitsschutz erarbeiten wir in drei Schritten.

  1. Analyse und Aufbereitung der Risiko- und Gesundheitsangeben

Dafür ist es u.a. sinnvoll vorab eine Kopie ihrer Krankenakte beim Arzt anzufordern. Leider gibt es allzu häufig unterschiedliche Auffassung was sie hatten und was der Arzt abgerechnet hat. Ein Anspruch auf eine Kopie der Krankenakte bzw. besser auf „Einsichtnahme in die Patientenakte“ ergibt sich aus § 630g BGB.

Hier geht Sorgfalt vor Schnelligkeit – eine der wesentlichen Ablehnungsgründe eines Versicherers sind sehr häufig fehlende oder falsche Gesundheitsangaben.

 

  1. Besprechung der Versicherungsbedingungen sowie Leistungsinhalte

Neben dem Preis (der bei dieser Art der Absicherung auch eher zweitrangig sein sollte) werden verschiedene Bedingungen wie Dynamik, AU-Klausel, Infektionsklausel, Nachversicherungsgarantie etc. besprochen.  

 

  1. Ausgestaltung ihrer individuellen Berufsunfähigkeit  

Nachdem wir ihre Anforderungen geklärt haben, gehen wir an dem verschiedenen Anbieter. Hier werden wir meist mit einer Risikovoranfrage arbeiten. D.h. wir Fragen vorab, wie sie versicherbar wären und stellen erst dann einen richtigen Antrag.

 

Warum die Beratung durch einen BU-Experten wirklich wichtig ist.

Im Schnitt wird jeder vierte Erwerbstätige im Laufe seiner Tätigkeit berufsunfähig. Ein finanzieller Einschnitt der ihren gesamten Lebensstandard ruinieren kann. Wer hier auf billig  setzt, dem kann und möchte ich nicht helfen. Wie sie oben lesen konnten, ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung hoch komplex Angelegenheit und Fehler können hier richtig teuer werden. Daher kann ich ihnen nur nahelegen, wenden sie sich gerne an mich, als BU-Profi für die Region Hannover, oder sie suchen sich einen ausgewiesenen Experten in ihrer Nähe.  Hauptsache Experte.

 

Wann wir geleistet?

 

 

 Lohnt sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung über den Arbeitgeber?

 

 

Äpfel und Birnen oder Brutto- vs. Nettoprämie

 

Irrtürmer

  1. Die Zahlen sowie so nicht
  2. Meine Rente wird gekürzt

 
Schließen
loading

Video wird geladen...